Impressum / AGB

Carl Schlüter Getränkefachgroßhandel
Inh. Berthold Schlüter
Alte Bemeroder Str. 108
30539 Hannover-Bemerode
Telefon: 0511-511011
Telefon: 0511-511012
Telefax: 0511-5179230
E-Mail: Carl.schlueter@t-online.de

UStID: DE 115572167
ILN: 4329119000005
Amtsgericht Hannover
HRA: 15632

Quelle Fotos: Fotolia

Verantwortlich für den Inhalt: André Schlüter

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 07/2005)

  1. Sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Carl Schlüter und unseren Abnehmern regeln sich nach den nachstehenden Bedingungen. Die Unwirksamkeit eines Teils steht der Gültigkeit des sonstigen Inhalts nicht entgegen.
  2. Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Sie gelten als angenommen, wenn schriftlich bestätigt bzw. Lieferung ausgeführt.
  3. Bestellungen werden innerhalb unserer üblichen Geschäftszeit ausgeführt. Außerhalb der üblichen Geschäftszeit werden zusätzliche Kosten fällig. Bestellungen werden i.d.R. am Folgewerktag ausgeführt. Termine und Fristen werden nach Möglichkeit von uns eingehalten; sie sind nicht verbindlich. Von uns nicht zu vertretene Lieferschwierigkeiten berechtigen den Abnehmer nicht vom Vertrag zurückzutreten oder Regressansprüche geltend zu machen.
  4. Die Waren werden in einwandfreiem Zustand geliefert. Beanstandungen hinsichtlich Menge von Voll- und Leergut sowie Arten und Sorten der gelieferten Waren sind unverzüglich bei Empfang geltend zu machen. Sonstige Reklamationen sind unverzüglich nach Feststellung des Mangels anzuzeigen. Nach Ablauf von 14 Tagen seit Lieferung sind sämtliche Reklamationen ausgeschlossen. Bei begründeter Beanstandung erfolgt Ersatzlieferung oder Gutschrift. Mängel durch unsachgemäße Lagerung oder Behandlung beim Käufer, gehen zu dessen Lasten.
  5. Lieferungen erfolgen nach unserer jeweils gültigen Preisliste und frei Haus hinter die erste verschlossene Tür. Zusätzliche Transport- und andere Dienstleistungen unserer Mitarbeiter gehen auf Risiko des Käufers. Reine Transportleistungen (z.B. Leer-/Vollgutabholungen) werden nach Aufwand berechnet.
  6. Bei Selbstabholung platziert Firma Schlüter die Ware auf dem Fahrzeug des Abholers nach Weisung des Fahrpersonals. Firma Schlüter ist nicht „Verlader“ im Sinne des § 412 HGB. Firma Schlüter haftet nicht für Schäden, die auf ungenügende Ladungssicherung zurückgehen.
  7. Die Zahlung der Rechnungen erfolgt sofort bar bei Lieferung und ohne jeden Abzug. Andere Zahlungsweisen bedürfen der besonderen Absprache. Bei Zahlungsverzug werden Mahnspesen und bankübliche Verzugszinsen berechnet. Abschlagszahlungen werden grundsätzlich mit den ältesten offenen Posten verrechnet. In allen Gebühren ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.
  8. Kisten, Mehrweg-Flaschen, Fässer usw. werden dem Käufer leihweise überlassen. Fremdleergut wird nicht zurückgenommen. Für Mehrweg-Gebinde wird Pfandgeld nach den jeweils gültigen Sätzen berechnet; es ist zeitgleich mit der Rechnung zu bezahlen. Der Käufer ist zur Rückgabe des Leerguts in ordnungsgemäßem und sortiertem Zustand verpflichtet. Bei Nichtrückgabe wird der Wiederbeschaffungspreis berechnet. Bei Leergutsalden zu unseren Gunsten sind wir bei Beendigung der Geschäftsbeziehung berechtigt das fehlende Leergut zum Wiederbeschaffungspreis zu berechnen. Leergut wird nur bis zur Höhe der in einzelnen Leergutsorten gelieferten Mengen zurückgenommen.
  9. Kohlensäure- u. Stickstoffflaschen sind unverzüglich nach Entleerung zurückzugeben. Ab drei Monate nach Lieferung wird die handelsübliche Miete berechnet. Nach 24 Monaten oder Beendigung der Geschäftsbeziehung ohne Rückgabe wird der Wiederbeschaffungspreis berechnet.
  10. Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sowie Begleichung sämtlicher anderer Kundenverpflichtungen uns gegenüber unser Eigentum. Dem Kunden zustehende Forderungen aus der Weiterveräußerung tritt dieser mit umseitiger Unterschrift im voraus zur Sicherung unserer Forderungen an uns ab.
  11. Soweit nicht anders vermerkt, gilt das Lieferscheindatum als Zeitpunkt der Lieferung oder sonstigen Leistung nach § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 6 UstG.
  12. Nachträgliche Entgeltminderungen können sich aus individuell getroffenen schriftlichen und mündlichen Vereinbarungen ergeben.
  13. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hannover.
  14. Der Kunde nimmt zur Kenntnis und willigt ein, dass Firma Schlüter die zur Abwicklung des Vertrages erforderlichen Daten speichert und automatisch verarbeitet. Firma Schlüter stellt sicher, dass schutzwürdige Belange der Kunden im Rahmen des technisch Möglichen nicht beeinträchtigt werden.